Change Image on Hover in HTML

Post Internet Generation 2.0

Bildende Kunst + Darstellende Kunst

Die Ausstellung von Art Kolkhoz fand vom 29. September bis zum 3. Oktober in der Galerie “die Schöne” statt.

Es nahmen 16 junge Künstler aus verschiedenen Ländern teil. Die Ausstellung zeigte mehr als 20 Werke, die von Grafiken bis hin zu Videokunst reichten. Die Eröffnungen wurden von einer brillanten Performance und einem DJ-Set begleitet. Der Abschluss der Veranstaltung setzte sich aus einer Performance. Bei dieser Performance könnten die Besucher unter sorgfältiger ein “Gemeinschaftswerk” kreieren, dabei wurde eine große Palette an verschiedenen Medien verwendet. Die Galerie “die Schöne” selbst befindet sich an einem Geländer der Ottakringer-Brauerei und somit liegt in einem Industriegebäude des 16. Wiener Bezirks.

Was bedeutet Post-Internet-Generation-Kunst? Allgemein bezieht sich dieser Begriff auf die Tätigkeit der Künstler, die nach der Erfindung des World Wide Webs, geboren wurden. Doch die Bedeutung ist viel tiefer. Sie beschreibt die neue Denkweise, die das Internet ermöglicht hatte. Gesinnung, die über das digitale Umfeld hinausgehen will. Post-Internet-Künstler schaffen materielle Objekte unter anderem mithilfe des World Wide Web. Sie schießen Fotos und Videos, erstellen Illustrationen und Gemälde auf der Grundlage von Web-Inhalten. Auf diese Weise existiert die Post-Internet-Kunst in einem materiellen Raum, nicht nur online. Und offenbart die Folgen einer so weit verbreiteten Nutzung.

Post-Internet-Generation-Art ist nicht die erste Ausstellung von Art Kolkhoz. Unter diesen Namen, fand im Juli eine Ausstellung statt, die bei der Öffentlichkeit ein großer Erfolg war. Also wurde beschlossen, nicht aufzuhören und sich weiter um dieses Thema zu arrangieren. Bei solchen Veranstaltungen kriegt das Publikum zu spüren, was dieses internationale Thema zu verraten hat. Und mit der zweiten Veranstaltung lassen sich die Betrachter viel mehr in das Ausstellungskonzept eintauchen.
Art Kolkhoz stellt aktuelle Themen aus der Kunstwelt vor, dreht sie von innen nach außen und präsentiert sie der Öffentlichkeit. Für diesen Herbst sind neue Ausstellungen geplant, die neue Diskussionen eröffnen werden.

Teilnehmende Künstler:
AfterFolk
Dima Solo
McDickerson Sak
Anna Eto
Maria Belova
Josepha Edbauer
Marco Prenninger
Paulina Sokolova
Ines Kaufmann
Theresa Lagerer
Hannah Neckel
Madita Kloss
Luda Putina
Jana Pressler
Avi Sunrise
Qwasimode